Aktivierung Ihres Cochlea-Implantats

Bereiten Sie sich auf den Moment vor, in dem Sie zum allerersten Mal mit Ihrem neuen Gerät hören, und halten Sie die richtigen Fragen bereit, um sie Ihrem Hörspezialisten zu stellen.

Frau mit Cochlear Implantat sitzt gemütlich mit ihrem Freund im Café

Was Sie auf dieser Seite finden

  • Fragen, die Sie Ihrem Hörspezialisten stellen können.
  • Was Sie am Tag der Aktivierung und in der Zeit danach erwartet.
  • Eine Geschichte über das Einschalt-Erlebnis einer Person.

Wenn der Tag kommt, an dem Ihr neuer Soundprozessor aktiviert (eingeschaltet) werden soll, sind Sie wahrscheinlich ziemlich aufgeregt und voller Erwartungen.

Um Ihnen bei der Vorbereitung zu helfen, finden Sie hier eine Liste von Fragen, die Sie Ihrem Hörspezialisten stellen können, um zu erfahren, was Sie am Tag der Aktivierung und in der Zeit danach erwartet.

 

  1. Was passiert beim Termin?
  2. Wie fühlt sich die Aktivierung des Cochlea-Implantats an?
  3. Kann ich sofort hören?
  4. Wie wird es klingen? Wird es so klingen, wie ich es in Erinnerung habe, oder klingt es mechanisch oder nur in ganz hohen Tonlagen?
  5. Wie lange dauert es, bis ich mich an den neuen Klang gewöhnt habe?
  6. Wie befestige ich meinen Soundprozessor?
  7. Wie funktioniert mein Gerät?
  8. Haben Sie Tipps zur Verwendung meines neuen Soundprozessors?
  9. Wie oft muss ich das Batterie-/Akkumodul aufladen oder wechseln?
  10. Kann ich sofort schwimmen gehen oder duschen?
  11. Wie bewahre ich meinen Soundprozessor auf und wie pflege ich ihn?
  12. Welche Hilfsmittel und Aktivitäten empfehlen Sie für die Rehabilitation?
  13. Was passiert, wenn sich mein Hören mit der Zeit verändert?
  14. Wie oft müssen die Programme meines Soundprozessors neu abgestimmt und angepasst werden?
  15. Gibt es in meiner Nähe Netzwerke von Hörimplantatträgern? Können Sie mich mit ihnen in Kontakt bringen?

Was normalerweise am Tag der Aktivierung passiert

Ihr Hörspezialist erklärt Ihnen, wie der Soundprozessor funktioniert und wie er zu pflegen ist. Ihr Hörspezialist wird den Soundprozessor programmieren sowie Lautstärke und Tonhöhe für Sie individuell einstellen.

Das kann ziemlich lange dauern, aber das ist normal. Dieser Vorgang wird als „Mapping“ bezeichnet.

Bei diesem Termin geht es darum, dass Sie den Unterschied zwischen lauten und leisen Tönen erkennen. Wenn Sie diesen Unterschied erkennen, sind Sie auf dem richtigen Weg.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht sofort alles klar und deutlich hören können. Sehr wahrscheinlich müssen Sie erst einmal einige Tage oder Wochen lang üben, bis Ihr Gehirn die Signale, die es empfängt, richtig verarbeiten kann.

Mit ein bisschen Glück freuen Sie sich aber nach der Aktivierung genauso wie Pamela.

„Das hätte ich nicht gedacht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich heute sofort hören kann. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich Geräusche hören würde, aber nicht, dass ich irgendetwas verstehen würde, was jemand sagt.“ *¹

- Pamela, Trägerin eines Cochlear™ Implantats

Nachdem Ihr Soundprozessor eingeschaltet wurde

In den nächsten Monaten werden Sie wahrscheinlich einige Termine bei Ihrem Hörspezialisten haben. Dies dient zur Feinabstimmung der Programme auf Ihrem Soundprozessor und hilft Ihnen, die bestmöglichen Ergebnisse mit Ihrem neuen Hören zu erzielen — z. B. wie das Zubehör Ihnen bei der Benutzung Ihres Smartphones oder beim Musikhören helfen kann.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie die Richtlinien zur Wartung Ihres Geräts befolgen. Um Ihnen dabei zu helfen, finden Sie bei uns viele Lernvideos und unser Kundenservice beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen.

Die Rehabilitation ist entscheidend für Ihren Hörfortschritt und -erfolg. Sie müssen das Hören und Sprechen so oft wie möglich üben, um bestmögliche Ergebnisse sicherzustellen.

Übung und Geduld

Denken Sie immer daran, dass Fortschritte Zeit brauchen und dass dabei Ausdauer und Konsequenz von großem Nutzen sind. Jeder hört anders. Während manche schon nach ein oder zwei Mappings gut hören können, brauchen andere einfach länger.

Mit Übung und Geduld lernt Ihr Gehirn, die Töne zu interpretieren. Deshalb bieten wir einfach zu benutzende Rehabilitationsprogramme an, die wir für jede Lernstufe genau auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können.

Haftungsausschluss

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über die Möglichkeiten der Behandlung von Hörverlust. Ergebnisse können abweichen; Ihre Ärztin oder Ihr Arzt berät Sie bezüglich der Faktoren, die Ihr Ergebnis beeinflussen könnten. Lesen Sie stets das Benutzerhandbuch. Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Für Produktinformationen wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter von Cochlear vor Ort.

Eine vollständige Liste der Marken von Cochlear finden Sie auf unserer Seite mit den Nutzungsbedingungen.

*1 Alle Aussagen sind die Ansichten der Einzelpersonen. Um zu ermitteln, ob Produkte der Cochlear Technologie für Sie geeignet sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.