Der Nucleus 7 Soundprozessor

Nachstehend finden Sie Tipps und Informationen zur Behebung häufiger Probleme mit dem Nucleus 7 Soundprozessor.

Nucleus 7 Black
  • Mein Soundprozessor schaltet sich nicht ein und/oder reagiert nicht auf einen Tastendruck. Was soll ich tun?

    1. Versuchen Sie, Ihren Soundprozessor aus- und dann wieder einzuschalten. Siehe Abschnitt Ein- und Ausschalten im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 20.
    2. Versuchen Sie, die Taste zu entsperren. Siehe Abschnitt Die Taste sperren im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 19.
    3. Tauschen Sie die Batterien oder das Akkumodul aus. Siehe Abschnitt Batterie- oder Akkumodul austauschen auf Seite 8 oder Einwegbatterien wechseln auf Seite 10 im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor.
    4. Wenn Sie ein neues Akkumodul verwenden, das noch nicht aufgeladen wurde, kann dieses sich noch im Stand-by-Modus befinden. Siehe Abschnitt Akkumodul aufladen im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 12.
    5. Falls Sie zwei Implantate haben, achten Sie darauf, jeweils den richtigen Soundprozessor an jedem Implantat zu tragen. Wenn Ihr Prozessor mit dem falschen Implantat verbunden ist, blinkt er im Sekundentakt orange. Siehe Abschnitt Lichtsignale im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 48.
    6. Prüfen Sie, ob die Batteriekontakte frei von Verunreinigungen und Staub sind. Siehe Abschnitt Wasser, Sand und Schmutz im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 42.
    7. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Mein Soundprozessor schaltet sich automatisch aus. Was soll ich tun?

    1. Fragen Sie Ihren Audiologen, ob „Automatisches Ausschalten“ aktiviert ist. Ist das der Fall, schaltet sich der Soundprozessor automatisch ab, wenn er zwei Minuten keine Verbindung mit dem Implantat hat.
    2. Wenn Ihr Akkumodul oder Ihre Einwegbatterien nahezu entladen ist/sind, blinkt die Prozessor-LED orange. Siehe Abschnitt Lichtsignale im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 48. Tauschen Sie die Batterien aus. Siehe Abschnitt Batterie- oder Akkumodul austauschen auf Seite 8 oder Einwegbatterien wechseln auf Seite 10 im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor.
  • Mein Soundprozessor lässt sich nicht ausschalten. Wie schalte ich ihn aus?

    1. Überprüfen Sie, ob die Soundprozessor-Taste gesperrt ist. Siehe Abschnitt Die Taste sperren im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 19.
    2. Entfernen Sie das Batterie- bzw. Akkumodul von der Soundprozessoreinheit. Siehe Abschnitt Batterie-/Akkumodul abnehmen im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 8.
  • Was bedeuten die Hinweistöne oder LED-Signale meines Soundprozessors?

    Ihr Audiologe kann Ihren Soundprozessor so einrichten, dass er LED-Signale und Warnmeldungen ausgibt. Außerdem kann Ihr Soundprozessor so konfiguriert werden, dass Sie Hinweistöne hören (diese sind nur für Sie hörbar).

    Informationen zur Bedeutung dieser LED-Signale und Hinweistöne finden Sie im Abschnitt Lichtsignale auf Seite 48 und im Abschnitt Hinweistöne auf Seite 51 im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor.

  • Ich höre nichts oder ich stelle Aussetzer fest. Was soll ich tun?

    1. Achten Sie darauf, dass das Spulenkabel fest in die Buchse am Soundprozessor eingesteckt ist.
    2. Wenn Sie eine CR310 Bedienhilfe benutzen, verringern Sie die Lautstärke.
    3. Wenn Sie die Nucleus Smart App benutzen, verringern Sie die Lautstärke oder die Mikrofonempfindlichkeit.
    4. Probieren Sie ein anderes Programm. Siehe Abschnitt Programm wechseln im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 22.
    5. Tauschen Sie die Batterien oder das Akkumodul aus. Siehe Abschnitt Batterie- oder Akkumodul austauschen auf Seite 8 oder Einwegbatterien wechseln auf Seite 10 im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor.
    6. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Ich höre Unterbrechungen, Summtöne oder verzerrte Sprache. Was soll ich tun?

    1. Überprüfen Sie das Umfeld auf Störquellen wie Radio- oder Fernsehübertragungsmasten (in einem Umkreis von circa 1,6 km/1 Meile), Einkaufszentren, Flughafen-Sicherheitssysteme und Mobiltelefone.
    2. Entfernen Sie sich von magnetischen oder elektronischen Störquellen.
    3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Prozessor sich nicht im Telefonspulenmodus befindet. Telefonspulen sind u. U. für Störungen von elektronischen Geräten empfänglich. Diese können ein Brummen oder Knistern verursachen.
    4. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Was kann ich tun, wenn ich Probleme beim Herstellen der Verbindung zwischen meinem kompatiblen Apple oder Android™ Gerät und meinem Nucleus 7 Soundprozessor habe?

    1. Schalten Sie Ihre Bluetooth Funktion aus und wieder ein.
    2. Starten Sie Ihren Soundprozessor neu.
    3. Wenn Sie die Nucleus Smart App verwenden, starten Sie die App neu.
    4. Starten Sie Ihr kompatibles Apple oder Android Gerät neu.
    5. Trennen Sie die Kopplung und koppeln Sie dann Ihren Nucleus 7 Soundprozessor erneut mit Ihrem kompatiblen Gerät. Weitere Informationen zum Koppeln finden Sie unter www.nucleussmartapp.com
  • Der Klang ist für mein Empfinden zu laut oder unangenehm. Was kann ich tun?

    1. Wenn Sie eine CR310 Bedienhilfe benutzen, verringern Sie die Lautstärke.
    2. Wenn Sie die Nucleus Smart App benutzen, verringern Sie die Lautstärke oder die Mikrofonempfindlichkeit.
    3. Probieren Sie ein anderes Programm. Siehe Abschnitt Programm wechseln im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 22.
    4. Wenn Sie zwei Soundprozessoren tragen (einen auf jeder Seite), vergewissern Sie sich, dass sie sich auf den richtigen Seiten befinden.
    5. Wenn das Problem weiter besteht, nehmen Sie den Soundprozessor und die Spule sofort vom Kopf ab und wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Der Klang ist für mein Empfinden zu leise oder dumpf. Was kann ich tun?

    1. Wenn Sie eine CR310 Bedienhilfe benutzen, erhöhen Sie die Lautstärke.
    2. Wenn Sie die Nucleus Smart App benutzen, erhöhen Sie die Lautstärke oder die Mikrofonempfindlichkeit.
    3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Prozessor sich nicht im Übertragungsmodus befindet. Je nach dem vom Audiologen eingestellten Mischungsverhältnis kann das Mikrofonsignal bei der Audioübertragung von einem kompatiblen Apple Gerät oder -Zubehör herabgesetzt sein.
    4. Probieren Sie ein anderes Programm. Siehe Abschnitt Programm wechseln im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 22.
    5. Wechseln Sie die Mikrofonschutz-Elemente. Siehe Abschnitt Die Mikrofonabdeckung wechseln im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 44.
    6. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Wie kann ich überprüfen, ob der Soundprozessor meines Kindes tatsächlich Audiosignale empfängt?

    1. Kontrollieren Sie die LED oben am Soundprozessor (falls aktiviert). Siehe Abschnitt Lichtsignale im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 48.
    2. Wenn Sie einen Kontrollkopfhörer-Adapter besitzen, kann eine hörende Person überprüfen, ob der Soundprozessor Audiosignale empfängt. Siehe Abschnitt Kontrollkopfhörer verwenden im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 26.
    3. Wenn Sie die Nucleus Smart App verwenden, können Sie anhand der Schallpegelanzeige im Status-Bildschirm überprüfen, ob der Soundprozessor Audiosignale empfängt.
    4. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Was soll ich tun, wenn der Soundprozessor oder die Sendespule heiß wird?

    Nehmen Sie den Soundprozessor und die Spule sofort vom Kopf ab, entfernen Sie das Batterie-/Akkumodul und wenden Sie sich an Ihren Audiologen.

  • Ich habe ein Druckgefühl, eine andere Missempfindung oder eine Hautreizung an der Implantatstelle. Was kann ich tun?

    1. Ihr Sendespulenmagnet ist unter Umständen zu stark oder hat direkten Kontakt mit der Haut. Fragen Sie bei Ihrem Audiologen nach einem schwächeren Magneten. Siehe Abschnitt Sendespulenmagnet wechseln im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 47.
    2. Wenn Sie etwas über dem Soundprozessor oder der Sendespule tragen, etwa eine Kappe, einen Hut oder ein Stirnband, kann dieses Kleidungsstück Druck auf Ihren Soundprozessor ausüben. Achten Sie auf eine angenehme Passform des Kleidungsstücks oder lassen Sie dieses weg.
    3. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Was mache ich, wenn ich keine Audiosignale von einem Wireless-Zubehörgerät höre?

    1. Tests haben gezeigt, dass Störungen von in der Nähe befindlichen elektrischen Geräten manchmal die Audioübertragung von einem Wireless-Zubehörgerät unterbrechen können. Versuchen Sie, sich von Geräten zu entfernen, die solche Störungen verursachen können.
    2. Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Zubehörgerät aufgeladen und eingeschaltet ist und dass Sie die Audioübertragung auf Ihren Prozessor gestartet haben.
    3. Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Zubehörgerät mit Ihrem Soundprozessor gekoppelt ist.
    4. Überprüfen Sie die Lautstärkeeinstellung des Wireless-Zubehörgeräts.
    5. Wenn Sie die Nucleus Smart App verwenden, überprüfen Sie im Status-Bildschirm, ob der Soundprozessor Audiosignale vom Zubehörgerät empfängt. Überprüfen Sie außerdem die Lautstärkeeinstellung des Zubehörgeräts und des Soundprozessor-Mikrofons und korrigieren Sie sie gegebenenfalls.
    6. Probieren Sie einen anderen Soundprozessor aus, sofern vorhanden.
    7. Weitere Hinweise zur Fehlerbehebung finden Sie im Benutzerhandbuch für das True Wireless™ Zubehör.
  • Was soll ich tun, wenn ich bei Verwendung des Kontrollkopfhörer-Adapters keine Audiosignale über die Kopfhörer höre?

    1. Bei Verwendung des Kontrollkopfhörer-Adapters empfängt der Träger keinen Ton über die Sendespule. Stellen Sie sicher, dass der Stecker des Kontrollkopfhörers fest in den Anschluss am Kontrollkopfhörer-Adapter eingesteckt ist.
    2. Vergewissern Sie sich, dass der Kontrollkopfhörer-Adapter korrekt mit dem Soundprozessor und dem Batterie-/Akkumodul verbunden ist.
    3. Wenn Sie die Nucleus Smart App verwenden, überprüfen Sie im Status-Bildschirm den Lautstärkepegel des Soundprozessors.
    4. Versuchen Sie es mit einem anderen Soundprozessor, sofern vorhanden.
  • Was soll ich tun, wenn ich über den Kontrollkopfhörer laute oder verzerrte Töne höre?

    Entfernen Sie den Kontrollkopfhörer und wenden Sie sich an Ihren Audiologen.

  • Was soll ich tun, wenn mein Soundprozessor nass geworden ist?

    Wischen Sie den Soundprozessor mit einem weichen, trockenen Tuch ab, wechseln Sie die Mikrofonschutz-Elemente aus und legen Sie den Soundprozessor mindestens 8 Stunden lang in das Cochlear Trockensystem. Siehe Abschnitt Wasser, Sand und Schmutz im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 42.

  • Wie überprüfe ich meinen Soundprozessor regelmäßig?

    Überprüfen Sie täglich alle Geräte und Zubehörteile, die Sie verwenden, auf Verunreinigungen und Feuchtigkeit. Wischen Sie Soundprozessor, Spule, Kabel, Ohrhaken und Zubehör mit einem weichen, trockenen Tuch ab. Halten Sie den Soundprozessor frei von Feuchtigkeit. Trocknen Sie ihn nachts im Trockensystem. Nehmen Sie das Batterie-/Akkumodul ab, und stellen Sie sicher, dass alle Kontakte sauber sind. Klopfen Sie zum Entfernen von Verunreinigungen leicht auf das Modul, oder blasen Sie die Verunreinigungen heraus. Wischen Sie die Kontakte mit einem weichen, trockenen Tuch ab.Halten Sie das Zubehör sauber. Blasen Sie Staub aus den Anschlüssen heraus und reinigen Sie das Zubehör mit einem weichen, trockenen Tuch. Überprüfen Sie die Mikrofonschutz-Elemente auf Verunreinigungen und erneuern Sie sie bei Bedarf.

    Überprüfen Sie monatlich, ob sich der Ohrhaken oder das Tragezubehör gelockert haben oder Anzeichen von Verschleiß aufweisen. Erneuern Sie sie bei Bedarf. Wenn Sie Einwegbatterien verwenden, überprüfen Sie, ob sich die Batterieabdeckung gelockert hat. Ist das der Fall, tauschen Sie den O-Ring des Cochlear Batteriehalters aus.

    Ersetzen Sie das Trockenmittel im Trockensystem alle zwei Monate und die Mikrofonabdeckung alle drei Monate.

    Weitere Informationen siehe Abschnitt Regelmäßige Pflege im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 38.

  • Was kann ich tun, wenn die Batterien nicht so lange wie üblich halten?

    1. Reinigen Sie alle Kontakte und Teile des Batterie-/Akkumoduls.
    2. Reinigen Sie alle Kontakte der Soundprozessor-Einheit.
    3. Ersetzen Sie die Sendespule durch eine neue.
    4. Wenn Sie Einwegbatterien benutzen, vergewissern Sie sich, dass Sie einen empfohlenen Batterietyp verwenden. Überprüfen Sie auch, ob Sie quecksilberfreie Batterien verwenden. Quecksilberfreie Batterien haben eine rund 15 % kürzere Lebensdauer als quecksilberhaltige Batterien. Diese werden nicht mehr hergestellt. Siehe Abschnitt Einwegbatterien wechseln im Benutzerhandbuch zum Nucleus 7 Soundprozessor auf Seite 10.
    5. Denken Sie daran, den neuen Batterien etwas Zeit zur Aktivierung zu lassen, bevor Sie sie in den Soundprozessor einlegen.
    6. Wenn das Problem weiter besteht, wenden Sie sich an Ihren Audiologen.
  • Die LED am Akkumodul-Ladegerät zeigt an, dass der Akku vollständig geladen ist, doch der Ladeprozess läuft weiter. Ist das OK?

    Der Akku wird dadurch nicht beschädigt, denn der Ladezyklus eines vollständig geladenen Akkus ist sehr kurz.

  • Was soll ich tun, wenn die LED am Akkumodul-Ladegerät orange blinkt?

    1. Verbinden Sie nur Akkumodule mit dem Ladegerät. Wenn Sie das Akkumodul zu langsam an das Ladegerät anschließen, tritt ein Fehler auf. Trennen Sie das Akkumodul und schließen Sie es schneller an.
    2. Probieren Sie ein anderes Akkumodul aus.
    3. Wenn Sie das Y-Akkumodul-Ladegerät verwenden, versuchen Sie, das Akkumodul am anderen Anschluss des Ladegeräts aufzuladen.
    4. Die Raumtemperatur liegt möglicherweise außerhalb des Betriebstemperaturbereichs des Ladegeräts. Probieren Sie das Ladegerät an einem anderen Ort aus.
    5. Der USB-Anschluss ist möglicherweise nicht vom richtigen Typ (USB 2.0 oder höher ist erforderlich). Versuchen Sie es mit einem anderen USB-Anschluss.
    6. Wenn Sie einen USB-Hub verwenden, sind möglicherweise zu viele Geräte an den Hub angeschlossen. Testen Sie, ob es hilft, einige Geräte vom Hub abzuziehen.
    7. Wenn Sie einen USB-Hub verwenden, ist dieser möglicherweise nicht vom richtigen Typ. Verwenden Sie einen Hub mit eigener Stromversorgung.
  • Was soll ich tun, wenn die LED am Akkumodul-Ladegerät nicht leuchtet?

    1. Das Akkumodul ist nicht richtig angeschlossen. Überprüfen Sie den Anschluss.
    2. Das Akkumodul ist tiefentladen.
    3. Das Akkumodul ist defekt. Probieren Sie ein anderes Modul aus.
    4. Der USB-Anschluss wird nicht mit Strom versorgt. Überprüfen Sie die Stromversorgung.

 

 

Haftungsausschluss

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Audiologen über die Möglichkeiten der Behandlung von Hörverlust. Sie können Ihnen eine geeignete Lösung für Ihren Hörverlust empfehlen. Alle Produkte dürfen nur entsprechend der Verschreibung eines Arztes verwendet werden. 

Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Ihre lokale Cochlear Vertretung.