Leben mit einem Cochlea-Implantat

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Leben mit einem Nucleus 7 Soundprozessor.

  • Muss ich meine sportlichen Aktivitäten einschränken, wenn ich meinen Nucleus 7 Soundprozessor trage? Wie sieht es mit Sporttauchen und Schwimmen aus?

    Für zusätzliche Sicherheit bei Sport und Spiel steht eine Reihe von Trage- und Haltezubehör für den Nucleus 7 Soundprozessor zur Verfügung3. Bei Kontaktsportarten sollten Sie zum Schutz der Geräte einen Helm tragen. Von Boxen und anderen Kampfsportarten wird abgeraten.

    Der Nucleus 7 Soundprozessor ist nach Schutzart IP57 geschützt. Ob Sie also im Wasser herumtoben oder im Regen spazieren gehen – Ihr Soundprozessor ist immer zuverlässig geschützt3.

    Wenn Sie schwimmen gehen möchten, empfehlen wir Ihnen, das Aqua+ für Ihren Nucleus 7 Soundprozessor zu verwenden. Dies ist eine flexible Silikonhülle, in die Sie Ihren Soundprozessor einschieben können. Wenn Sie dabei die Aqua+ Sendespule tragen, können Sie unbeschwerten Spaß im Wasser genießen – ganz ohne unhandliche Gehäuse oder zusätzliche Kabel. Das Aqua+ entspricht der Schutzart IP68 und kann bis zu zwei Stunden lang in bis zu drei Meter tiefem Wasser verwendet werden.

    Zum Sporttauchen ist die Aqua+ Wasserschutzhülle nicht geeignet, da hierbei Wassertiefen von über drei Metern erreicht werden können4. Wir empfehlen Ihnen, sich vor tauchsportlichen Aktivitäten ärztlich untersuchen zu lassen, um festzustellen, welche Tauchtiefe für Sie zulässig ist. Möglicherweise sind bei Ihnen noch weitere medizinische Gegebenheiten zu berücksichtigen.

    Für bewegungsintensive Aktivitäten wird empfohlen, ein Kleidungsstück wie etwa eine Bademütze oder eine Schwimmbrille oder eine Haltevorrichtung, z. B. eine Sicherheitsschnur, zu tragen.

  • Wie kann ich mein Gerät beim Musikhören optimal nutzen?

    Ungeachtet der unterschiedlichen persönlichen Vorlieben – Musik hört jeder gern. Manchen Trägern eines Cochlea-Implantats fällt das Musikhören sehr leicht, andere brauchen vielleicht etwas Zeit und Übung.

    Der Nucleus 7 Soundprozessor ist „Made for iPhone“2, das heißt Sie können Musik von einem kompatiblen Apple Gerät1 ohne zusätzliches Gerät direkt auf Ihren Soundprozessor übertragen. Zum Streamen von Musik können Sie auch den Wireless Phone Clip (Telefonclip) nutzen, wenn Sie kein kompatibles iPhone oder iPod touch verwenden.

    In jedem Fall sollten Sie aber bedenken, dass Cochlea-Implantate primär zur Verbesserung der Sprachwahrnehmung entwickelt wurden. Zwar ähneln sich Sprache und Musik hinsichtlich bestimmter akustischer Eigenschaften, doch es gibt auch einige wichtige Unterschiede. Faktoren wie Ihre individuelle Hörbiologie, die Art der Musik, die Hörbedingungen und sogar Ihre persönliche Motivation können Ihre Fähigkeit zum Musikhören beeinflussen. Durch Üben können Sie die zum Hören von Musik notwendigen Fertigkeiten gezielt entwickeln.

    Ihre Erwartungen sollten jedoch realistisch bleiben. Möglicherweise nehmen Sie Musik nicht exakt so wie vor Ihrem Hörverlust wahr. Die richtige Herangehensweise vorausgesetzt, stellen jedoch viele Implantat-Träger fest, dass sie ihre Lieblingsmusik durchaus genießen können.

  • Sind MRT-Untersuchungen mit einem Cochlea-Implantat sicher?

    Durch das Magnetfeld in Magnetresonanztomographen wird auf in der Nähe befindliche magnetische Materialien eine Kraft ausgeübt. Das kann für Personen mit bestimmten Cochlea-Implantaten, insbesondere solche mit einem festen Magneten, problematisch sein.

    Wenn Sie ein Implantat der CI24RE Serie oder der CI500 Serie tragen,

    • kann das Implantat bei MRT-Untersuchungen mit einer magnetischen Flussdichte von bis zu 1,5 Tesla eingesetzt bleiben.
    • muss das Implantat in Vorbereitung auf MRT-Untersuchungen mit einer magnetischen Flussdichte von über 1,5 Tesla und bis zu 3,0 Tesla in einem einfachen ambulanten Eingriff vorübergehend explantiert werden.

    Um Beschwerden oder eine Dislokation des Implantatmagneten, wie bei manchen Patienten möglich, während einer MRT-Untersuchung mit maximal 1,5 Tesla zu verhindern, stellen wir das Bandagen- und Versteifungsset für das Cochlear Nucleus Implantat für MRT-Untersuchungen (MRT-Kit) zur Verfügung. Weitere Informationen dazu finden Sie unter cochlear.com/warnings.

  • Welchen Batterietyp muss ich in meinen Nucleus 7 Soundprozessor einsetzen?

    Der Nucleus 7 Soundprozessor kann sowohl mit Einwegbatterien als auch mit Akkumodulen betrieben werden. Der Nucleus 7 Soundprozessor funktioniert mit den kleinsten verfügbaren Akkumodulen, die aber dennoch eine hervorragende Lebensdauer haben5. Je nach Ihren Prozessoreinstellungen, Ihren individuellen Vorlieben und Ihrem Lebensstil können Sie zwischen einem Standard- und einem Kompakt-Akkumodul wählen.

    Für Akkumodule stehen zwei Typen von Ladegeräten zur Verfügung: ein netzbetriebenes Modell zum gleichzeitigen Aufladen zweier Akkumodule und ein mobiles USB-Ladegerät zum Aufladen eines einzelnen Akkumoduls.

    Der Nucleus 7 Soundprozessor kann aber auch mit Zink-Luft-Einwegbatterien betrieben werden. Cochlear führt regelmäßig Tests von Einwegbatterien durch, um zu bestimmen, welche Produkte unsere Anforderungen erfüllen. Welche Marken und Produkte empfohlen werden, erfahren Sie bei der Cochlear Niederlassung Ihres Landes oder in unserem Online-Shop.

  • Welche Betriebsdauer haben die Batterien des Nucleus 7 Soundprozessors?

    Die Batterie-/Akkulaufzeit hängt von den genutzten Programmen, Ihrem Implantattyp, der Dicke der Haut über dem Implantat sowie der Größe des Akkumoduls bzw. der Qualität der Batterien ab und ist damit bei jedem Benutzer unterschiedlich. Das Standard-Akkumodul des Nucleus 7 hat eine Laufzeit von bis zu 40 Stunden, das Kompakt-Akkumodul bis zu 19 Stunden5. Wird der Nucleus 7 Soundprozessor über zwei Zink-Luft-Batterien (p675 High Power) mit Strom versorgt, haben diese eine Laufzeit von bis zu 80 Stunden5. Das Akkumodul oder die Batterien Ihres Soundprozessors wechseln Sie bei Bedarf wie bei jedem anderen elektronischen Gerät aus.

  • Wie kann ich die Lebensdauer meiner Akkumodule optimieren?

    1. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Akkumodule immer durchzuwechseln, um sie gleichmäßig zu nutzen und Probleme wegen langer Aufbewahrung zu vermeiden.
    2. Beim Erhalt eines Akkumoduls sollten Sie dieses nach dem Auspacken als Erstes vollständig aufladen. Das Akkumodul wird vor der Auslieferung durch den Hersteller in den „Tiefschlafmodus“ versetzt. Daher müssen Sie es vollständig aufladen, um es wieder zu „aktivieren“.
    3. Wenn Sie vorhaben, ein Akkumodul über einen längeren Zeitraum aufzubewahren, laden Sie es vorher vollständig auf. Andernfalls wechselt das Akkumodul in einen „Schlafmodus“, der zwölf Monate lang ein vollständiges Entladen verhindert, und nach dieser Zeitspanne kann das Akkumodul nicht mehr aufgeladen werden.
    4. Falls Sie ein Akkumodul aufbewahren müssen, sollten Sie es alle zwölf Monate vollständig aufladen.
  • Hat das Übertragen von Musik oder Sprache von einem Apple Gerät auf den Nucleus 7 Soundprozessor Auswirkungen auf die Laufzeit der Batterien bzw. des Akkumoduls?

    Die Audioübertragung von kompatiblen Apple Geräten, True Wireless™ Geräten oder Hörübertragungsanlagen (FM-Anlagen) kann die Laufzeit der Batterien bzw. des Akkumoduls verringern. Dies hängt davon ab, wie häufig und wie lange Audiodaten gestreamt werden. Die tatsächliche Laufzeit der Batterien und Akkumodule hängt von vielen Faktoren ab. Dazu gehören beispielsweise die MAP-Einstellungen, Umgebungsgeräusche und der Gebrauch von Zubehör.

  • Warum funktioniert mein USB-Ladegerät nicht an meinem Laptop?

    Das USB-Ladegerät funktioniert nur mit USB-Anschlüssen, die mindestens dem Standard USB 2.0 entsprechen. Beachten Sie auch, dass manche Laptops im Stand-by-Modus keine Ladespannung zur Verfügung stellen.

  • Ist der Nucleus 7 Soundprozessor mit Hörübertragungsanlagen (FM-Anlagen) kompatibel?

    Ja, der Nucleus 7 Soundprozessor ist uneingeschränkt mit Hörübertragungsanlagen kompatibel. Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Verbindung zu einer Hörübertragungsanlage herzustellen:

    1. über einen Universal-Miniaturempfänger mit einem standardmäßigen 3-poligen Euro-Stiftanschluss, der an das Minimikrofon 2+ angeschlossen wird
    2. durch direktes Anschließen eines individuell gefertigten Phonak Roger 20 Empfängers zwischen Batterie-/Akkumodul und Soundprozessor-Einheit. Bei Verwendung des individuell gefertigten Roger 20 Empfängers ist die Auto-FM-Funktion verfügbar.
  • Hat der Nucleus 7 Soundprozessor eine Telefonspule?

    Ja, der Nucleus 7 Soundprozessor ist mit einer für Induktionsschleifen optimierten integrierten Telefonspule ausgestattet. Die Telefonspule ist standardmäßig deaktiviert und kann von Ihrem Audiologen aktiviert werden.

  • Muss ich magnetische Spielzeuge oder Unterlagen meiden?

    Nein, Gegenstände dieser Art können Sie beruhigt nutzen, denn ihre magnetische Feldstärke ist gering.

  • Kann ich mich beim Zahnarzt röntgen lassen?

    Ja, Träger von Cochlea-Implantaten können sich beim Zahnarzt röntgen lassen.

 

 

Haftungsausschluss

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Audiologen über die Möglichkeiten der Behandlung von Hörverlust. Sie können Ihnen eine geeignete Lösung für Ihren Hörverlust empfehlen. Alle Produkte dürfen nur entsprechend der Verschreibung eines Arztes verwendet werden. 

Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Ihre lokale Cochlear Vertretung.

Fußnoten

  1. Der Cochlear Nucleus 7 Soundprozessor ist kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. Informationen zur Kompatibilität finden Sie unter www.cochlear.com/compatibility.
  2. Apple Inc. „Kompatible Hörgeräte“ [Internet]. Apple Support. 2017 [cited 24 February 2017]. Abrufbar unter: https://support.apple.com/de-at/HT201466#compatible.
  3. Cochlear Limited. Nucleus 7 Soundprozessor – Benutzerhandbuch. Januar 2017; Daten liegen vor.
  4. Cochlear Limited. Nucleus 7 Aqua+ – Benutzerhandbuch. Oktober 2016; Daten liegen vor.
  5. Cochlear Limited. D1140877. Battery Life and Power Consumption Comparison between CP1000, CP900 Series and CP810 Sound Processors. März 2017; Daten liegen vor.