Pädiatrie

Kinder mit Hörverlust sind in Bezug auf ihre schulische und persönliche Entwicklung mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert.

Mother with young girl with cochlear implant

 

Die Ergebnisse vieler unabhängiger Studien zeigen, dass die frühzeitige Versorgung mit einem Cochlea-Implantat zu einem besseren Sprechvermögen und einer besseren Sprachwahrnehmung führt1.


Sehr wichtig ist, dass Kinder, die mit einem an Taubheit grenzenden Hörverlust geboren wurden, frühestmöglich mit einem Implantat versorgt werden, da sie anderenfalls keine Chance haben, sprechen zu lernen. Es ist zuverlässig belegt, dass bei einer Implantation vor dem zweiten Geburtstag die besten Ergebnisse erreicht werden, weil dann die Chancen zur Entwicklung der Sprachfähigkeit maximal sind2

  1. McConkey Robbins A, Koch DB, Osberger MJ, Zimmerman-Phillips S, Kishon-Rabin L. Effect of age at cochlear implantation on auditory skill development in infants and toddlers. Archives of Otolaryngology Head & Neck Surgery 2004; 130: 570–574 
  2. Manrique M, Cervera-Paz FJ , Huarte A, et al. Advantages of cochlear implantation in prelingual deaf children before 2 years of age when compared with later implantation. Laryngoscope 2004; 114: 1462–1469