Cochlear beim 58. Österreichischen HNO-Kongress in Gmunden

Oktober 2014

Basel/Gmunden (AT) September  2014 - Ein positives Feedback erfuhr der Auftritt von Cochlear bei dem 58. Österreichischen HNO-Kongress (10.-13. September) im Toscana Kongresszentrum in Gmunden. Neben dem bahnbrechenden Cochlear™ Nucleus® 6 System sowie dem Cochlear™ Baha® 4 Attract System mit neuartiger magnetischer Anbindungsoption wurden erstmals auch das weltweit dünnste Cochlea Implantat vorgestellt und auch unsere Aqua+ wasserfeste HdO Lösung sowie die neusten Wireless Optionen.

Das erste Mal vorgestellt: weltweit das dünnste Cochlea Implantat mit nur 3,9 mm benötigt das Nucleus Profile weniger Bohrarbeit, weniger Zeit im OP und das bedeutet mehr Zeit für Patienten. Das Implantat passt sich noch besser der natürlichen Kopfform an und ist damit noch unauffälliger zu tragen. Designed um die Bedürfnisse den Patienten und die chirurgischen Vorlieben zu erfüllen, das dünne Profil des Implantates macht es zu einer exzellenten Wahl für Patienten jedes Alters.

Die Produkte sind CE-zertifiziert. Cochlear beginnt derzeit mit ihrer kontrollierten Markteinführung. Einmal mehr unterstreicht das Unternehmen somit seine weltweit führende Rolle im Bereich der Hörtherapien. Das deutlich erweiterte Portfolio von Cochlear umfasst nunmehr die gesamte Bandbreite an Hörimplantaten.

Das Cochlear Satellitensymposium am Donnerstag, den 11. September, hatte einen Überblick über unser aktuelles Produktportfolio angeboten:

  • Warum entscheiden sich weltweit 7 von 10 Empfängern eines Cochlea-Implantats für Cochlear?
  • Zukunftsweisende implantierbare Hörsysteme
  • Knochenleitungshörlösungen des 21. Jahrhunderts – Cochlear Baha 4 Systeme
  • Cochlear Baha Attract System – erste Erfahrungen und Ergebnisse in Österreich

Ob bei unserem Symposium, ob bei unserer Messe-Präsentation oder bei den in vielen guten Gesprächen, die wir im Rahmen des Kongresses mit den Fachbesuchern führten – unsere zukunftsweisenden Produkte erfuhren großes Interesse und wir erhielten reichlich positives Feedback.

Mit den hier vorgestellten Neuheiten können wir zukünftig das gesamte Spektrum an Indikationen für Hörimplantate abdecken und einer noch größeren Zahl individueller Bedürfnisse entsprechen. Für uns war die diesjährige Versammlung einmal mehr eine wichtige Plattform für den lebendigen und vertrauensvollen Austausch mit den Klinikenexperten.

 

Pressekontakt

Antonio Sportelli

Cochlear Austria GmbH
Millennium Tower
Handelskai 94-96
1200 Wien
Österreich

E-Mail: asportelli@cochlear.com