Auswirkungen eines Hörverlusts

Je früher Ihr Kind untersucht und der Hörverlust diagnostiziert und behandelt wird, desto größer sind seine Chancen auf Nutzung seines persönlichen Potenzials.

Boy playing with blocks

Mögliche Auswirkungen eines Hörverlusts auf Ihr Kind

Ungeachtet des kulturellen Umfelds und des Landes besteht bei Kindern mit einem unbehandelten Hörverlust eine größere Gefahr, dass sich ihr Sprach- und Sprechvermögen, ihre Kommunikationsfähigkeit und sogar ihre kognitiven Fähigkeiten verspätet entwickeln. Dies wiederum führt zu Isolation, einem verminderten Selbstwertgefühl, Lernschwierigkeiten und Verhaltensproblemen1. Je eher der Hörverlust bei einem Kind auftritt, desto schwerer wirkt er sich bei ausbleibender Behandlung auf die kindliche Entwicklung aus. Umgekehrt gilt: je früher der Hörverlust diagnostiziert und behandelt wird, desto geringer sind seine Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung.

Jeder Tag zählt

Bei einem Hörverlust gilt es, keine Zeit zu verlieren. Je früher Ihr Kind untersucht und der Hörverlust diagnostiziert und behandelt wird, desto größer sind seine Chancen auf Nutzung seines persönlichen Potenzials bei der Sprech- und Sprachentwicklung. Mit einem frühzeitigen Eingriff unterstützen Sie Ihr Kind am besten dabei, sich normal zu entwickeln, so dass es eine normale Schule besuchen, sich mit seinen Lehrern und Mitschülern unterhalten, neue Freundschaften knüpfen und sich in einer hörenden Umgebung sicher und selbstbewusst bewegen kann. Die Ergebnisse von Forschungsarbeiten zeigen, dass Kinder, die bis zum Alter von sechs Monaten mit einem geeigneten Mittel zur akustischen Verstärkung versorgt wurden, bei der Entwicklung ihrer Sprachfähigkeiten normal hörenden Gleichaltrigen ebenbürtig sind2.

Was ist der nächste Schritt?

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem HNO-Arzt oder Audiologen. Er kann Ihnen sagen, was die besten Optionen für Ihr Kind sind. Sollten Sie noch nicht wissen, an wen Sie sich wenden können, können wir Sie bei der Suche nach einer klinischen Einrichtung in Ihrer Nähe unterstützen. Wenn bei Ihrem Kind ein Hörverlust diagnostiziert wurde, sollte es schnellstmöglich mit einem Hörgerät versorgt werden. Dadurch erlangt es einen gewissen Zugang zur Welt der Geräusche und ist besser auf die Versorgung mit einem Implantat vorbereitet, sofern dies die beste Option ist. Nach der Anpassung des Hörgeräts sollten Sie eine familienorientierte hörtherapeutische Einrichtung aufsuchen. Sie werden bei der Hör- und Sprachentwicklung Ihres Kindes eine entscheidende Rolle spielen. Das wichtigste ist jedoch, überhaupt etwas zu unternehmen. Denn bei einem Hörverlust gilt es, keine Zeit zu verlieren.

 

  1. Bidadi S, Nejadkazem M, Naderpour M. The relationship between chronic otitis media-induced hearing loss and the acquisition of social skills. Otolaryngol. head neck surg. 2008 Nov; 139(5): 665-70.
  2. American Speech and Hearing Association (ASHA) http://www.asha.org/public/hearing/treatment/child_aids.htm