Auswirkungen eines Hörverlusts

Lassen Sie nicht zu, dass der Hörverlust Ihre Lebensfreude beeinträchtigt.

Friends in the kitchen

Mögliche Auswirkungen eines Hörverlusts

Studien belegen, dass ein unbehandelter Hörverlust mentale, physische und psychologische Auswirkungen haben kann1. Ungeachtet dessen, ob der Hörverlust plötzlich oder allmählich eintritt: er kann zu Depressionen und einem Gefühl der Vereinsamung führen. Die permanente Anstrengung, die Sie beim Hören aufwenden müssen, kann ein Gefühl der Frustration und Erschöpfung bewirken. Möglicherweise beginnen Sie, die Gesellschaft anderer Menschen zu meiden. Davon können selbst Ihnen nahestehende Personen betroffen sein. Eine mögliche Folge von Hörverlust sind auch eine Beeinträchtigung der Merkfähigkeit, des Lernvermögens und der Leistungsfähigkeit im Beruf. Da Sie akustische Warnsignale nur vermindert wahrnehmen, kann auch ihre persönliche Sicherheit stärker gefährdet sein. An schwerwiegendsten ist jedoch meist, das Ihnen der Hörverlust viele wertvolle Alltagsmomente raubt. Gespräche mit Freunden und Telefonate mit der Familie werden ebenso schwieriger wie das Hören der Lieblingsmusik im Radio.

Wenn ein Cochlea-Implantat für Sie geeignet ist – wann sollten Sie handeln?

Die Antwort lautet jetzt. Ein Cochlea- oder Knochenleitungsimplantat kann Ihnen die Freuden und Möglichkeiten der hörenden Welt wieder erschließen. Dazu gehört das Telefonieren und Musikhören, das Ansehen der Lieblingsshows im Fernsehen, die Teilnahme an Besprechungen auf Arbeit sowie die direkten Gespräche mit Ihren Freunden und der Familie. Warum sollten Sie angesichts dieser Vorteile noch länger warten? Fast 80 % der Menschen, die innerhalb eines Jahres nach Feststellung ihrer Eignung mit einem Cochlea-Implantat versorgt wurden, gaben an, dass sie rückblickend diese Entscheidung lieber früher getroffen hätten2.

Was ist der nächste Schritt?

Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem HNO-Arzt oder Audiologen, um zu besprechen, ob ein Implantat eine gute Option für Sie ist. Sollten Sie noch nicht wissen, an wen Sie sich wenden können, können wir Sie bei der Suche nach einer klinischen Einrichtung in Ihrer Nähe unterstützen.

Falls Sie vermuten, dass Sie eine Hörstörung haben, wenden Sie sich an die nächstgelegene Klinik, einen HNO-Arzt oder einen Audiologen.

 

 

Fußnoten

  1. National Academy on an Aging Society, Hearing Loss: A Growing Problem that Affects the Quality of Life, December, 1999.
  2. Cochlear Americas Recipient Survey, June 2008.