Alexandras Erfahrungsbericht

Alexandra litt seit einer Erkrankung an einem an Taubheit grenzenden Hörverlust, der durch die beidseitige Versorgung mit einem Cochlea-Implantat effektiv behandelt werden konnte.

Cochlear implant recipient alexandra

Der erste Gedanke von Eltern, bei deren Kind ein Hörverlust diagnostiziert wurde, ist häufig: Welche Türen werden unserem Kind nun verschlossen bleiben! Alexandras ermutigender Erfahrungsbericht zeigt jedoch, dass mit der richtigen Behandlung vieles möglich ist. Auch einem Kind mit einem an Taubheit grenzenden Hörverlust – wie Alexandra – muss die Welt des Hörens nicht verschlossen bleiben. Es kann ebenso Spaß haben wie seine hörenden Altersgenossen, und es kann die gleichen Chancen haben.

Im Alter von sieben Jahren erlitt Alexandra eine Erkrankung, deren Folge ein an Taubheit grenzender Hörverlust war. In diesem Video berichtet Alexandras Vater, wie sie sich verzweifelt bemühte, mit anderen zu kommunizieren, sich aber dann nach und nach aus ihrem sozialen Umfeld zurückzog. Er erzählt, dass er gemeinsam mit seiner Frau intensiv nach einer Lösung suchte, bis ihnen ihr Arzt empfahl, Alexandra mit Cochlea-Implantaten versorgen zu lassen. Er war der Meinung, dass sie damit die besten Möglichkeiten hätte, wieder zu hören.  Alexandras Vater schildert begeistert, dass sie praktisch mit dem Einschalten ihrer Soundprozessoren hören konnte – ein Ereignis, das er in seiner Erinnerung als „traumhaft“ und „unglaublich“ bezeichnet.

Heute erleben die Familie, die Freunde und die Eltern Alexandra als ein glückliches Mädchen voller Selbstvertrauen, das sehr dankbar ist, durch die beidseitige Versorgung mit einem Nucleus® Cochlea-Implantat wieder hören zu können. Sie besucht eine normale Schule. Ihr Klassenleiter beschreibt sie als ein „überdurchschnittlich leistungsstarkes“, in jeder anderen Hinsicht jedoch „sehr typisches zehn- bis elfjähriges Mädchen“.  Alexandra selbst erzählt, dass sie gerne telefoniert, Fußball spielt sowie Klavier und Trompete übt. Sie nutzt Zubehör zu ihrem Nucleus System und schaltet zwischen den verschiedenen Nucleus Höreinstellungen um, so dass sie bei allen ihren Aktivitäten bestmöglich hört.  

Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen zu Hörverlust bei Kindern und zum weltweit marktführenden Nucleus Implantatsystem. Wir können Sie auch mit anderen betroffenen Familien in Kontakt bringen und Sie über Unterstützungs- und Beratungsangebote informieren. Auch von diesen Personen werden Sie erfahren, dass ein Hörverlust Ihr Kind nicht dazu bringen sollte, sich völlig zurückzuziehen.