So funktioniert es

Hörgeräte verstärken den Schall und übertragen ihn durch den Gehörgang zum Mittelohr. Das Carina® Implantat hingegen ist direkt an die Strukturen des Mittelohrs angekoppelt und überträgt den Schall so auf das Innenohr. Mit der einzigartigen Technologie des Carina Systems können Sie in jeder Situation gut hören.

Vorstellung des Carina® Systems

Das subkutane Mikrofon (TIM – Totally Implantable Microphone)① erfasst den Schall durch die Haut und leitet ihn an den implantierten Soundprozessor②, der das Signal verarbeitet und es zum im Knochen befestigten MicroDrive™ system ③ weiterleitet, dem Antrieb des Implantats.

Der MicroDrive™ Aktuator wandelt die elektrischen Signale in mechanische Vibrationen um und bewegt die Gehörknöchelchen in Ihrem Ohr ④. So können Sie den Schall klar und natürlich hören.

Video: So funktioniert es

Wie profitieren Sie von dieser Technologie?

 

 

Haftungsausschluss

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Audiologen über die Möglichkeiten der Behandlung von Hörverlust. Sie können Ihnen eine geeignete Lösung für Ihren Hörverlust empfehlen. Alle Produkte dürfen nur entsprechend der Verschreibung eines Arztes verwendet werden. 

Nicht alle Produkte sind in allen Ländern erhältlich. Bitte wenden Sie sich an Ihre lokale Cochlear Vertretung.

Literaturhinweise

  1. Uhler K, Anderson MC, Jenkins HA. Long-Term Outcome Data in Patients following One Year's Use of a Fully Implantable Active Middle Ear Implant. AudiolNeurootol. 2016;21(2):105-12.Epub2016 Apr 1.
  2. Jenkins HA, Atkins JS, Horlbeck D, Hoffer ME, Balough B, Alexiades G, Garvis W. Otologics fully implantable hearing system: Phase I trial 1-year results. Otol Neurotol. 2008 Jun;29(4):534-41.